Dokumentation 2. Runder Tisch „Inklusive Hochschule“

Foto der gesamten Runde

Am 21. September 2016 veranstaltete der Arbeitskreis Inklusion an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg den 2. Runde Tisch „Inklusive Hochschule“. Teil nahmen Vertreter_innen der Landespolitik, aus den Hochschulen, von den Studentenwerken, aus außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie aus den Studierendenräten Sachsen-Anhalts. Schwerpunkte waren die Umsetzung der Koalitionsvereinbarung in Zusammenhang mit der anstehenden Novellierung des Landeshochschulgesetzes Sachsen-Anhalt, die inklusive Gestaltung der Hochschulen (barrierefreies Bauen, Rahmenbedingungen für eine inklusive Hochschuldidaktik) und wie die Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes im Hochschulbereich angemessen berücksichtigt werden können und müssen. Eine ausführliche Dokumentation der Veranstaltung können Sie hier herunterladen. Die Ergebnisse des 1. Runden Tisches „Inklusive Hochschule“ finden Sie hier.

Behindertenbeauftragter Sachsen-Anhalts Adrian Maerevoet, SPD-Politikerin Kaja Pähle, Grünen-Politiker Olaf Meister

Gebärdensprachdolmetscher in Aktion

Zur Webseite des AK Inklusion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.